1911: Der „Panthersprung“ nach Agadir

SMS Berlin vor Agadir (1911)
twittertwitter

Unruhen und Aufstände erschüttern 1911 das unter französischem Einfluss stehende Marokko. Frankreich besetzte Fès und Rabat. In dieser Situation lief am 1. Juli ein deutsches Kriegsschiff namens "Panther" in den Hafen von Agadir ein. Begründet wurde dieser Einsatz mit dem Schutz deutscher Geschäftsleute in Marokko, die sich angeblich bedroht sahen. Fake News! 

Gegnerische Mächte auseinandertreiben

Der Hintergrund der Entsendung des Kriegsschiffes lag darin, dass das Deutsche Reich seinen Einfluss erweitern und seine Kolonien vergrößern wollte. Dazu wollte man einen Keil zwischen Frankreich und Großbritannien treiben. In der Hoffnung, dass Frankreich aggressiv reagieren und Großbritannien sich auf die Seite Deutschlands schlagen würde, entsandte der deutsche Kaiser seine Kriegsschiffe. Die "Panther" wurde nach wenigen Tagen durch zwei andere deutsche Kriegsschiffe, den Kleinen Kreuzer "SMS Berlin" und das Kanonenboot "SMS Eber", abgelöst.

Ziel der Aktion war die Abtretung von Kolonialgebieten Frankreichs an das Deutsche Reich als Gegenleistung für die Akzeptanz der französischen Herrschaft über Marokko infolge der ersten Marokkokrise. Dies ging aber gründlich schief.

Funktionierte nur nicht wie gewünscht

Kaiser Wilhelm der II. hoffte, Frankreich der Weltöffentlichkeit als Aggressor bloßzustellen. Deutschland sollte als Schutzmacht auftreten. Das Verhalten des Deutschen Reiches wurde allerdings als Aggression gedeutet, was es auch letztendlich war. Drohungen des deutschen Kaisers machten die Sache nicht besser. Am Ende musste das Deutsche Reich kleinlaut einknicken. 

Krise als Vorgriff auf den ersten Weltkrieg 

Erklären kann man diese durchsichtige Aktion nur mit dem heraufziehenden Ersten Weltkrieg. Die Mittelmächte Europas waren in ihren eigenen Systemen gefangen, die Stimmung zwischen den Herrschenden auf einem Tiefpunkt.

Wie wir heute wissen, war es damals nur eine Frage der Zeit, bis sich diese Gemengelage entzünden musste. Fake News und Propaganda haben dazu beigetragen, die Gesellschaften auf den nächsten Krieg vorzubereiten. Europa taumelte in den ersten Weltkrieg.  

Quellen