Die Europawahl steht an. Gibt es deshalb Freikarten für den Europa-Park?

Foto: Martin Fuhrmann / Pixabay
twittertwitter

"Hello! Der Europa-Park gibt 100 Familien zum Jubiläum 5 Freikarten. Ich habe gerade einen von hier bekommen: [Link] Viel Spaß und danke mir später.“

Diese Nachricht wird aktuell wieder über Facebook und WhatsApp verschickt. Nicht Antworten – nicht Weiterleiten. Dies ist ein Fake.

Alte Masche

Und zwar ein altbekannter. Normalerweise taucht diese Nachricht eher zur Sommerzeit auf. Wenn Familien ihren Urlaub planen und nicht wissen wohin. Da kommt so ein Angebot natürlich genau recht. Nur leider steckt dahinter nichts anderes als eine reine Abzocke. Die Karten gibt es nicht, dafür in der Folge aber eine Menge Werbeemails, -anrufe und -SMS.

Verantwortlich: 7sections GmbH

Die Kollegen von mimikama.at sind der Sache auf den Grund gegangen. Hinter dieser Nachricht steckt die Firma 7sections GmbH, die mit ähnlichen Maschen Daten sammelt und weiterverkauft. Im Kleingedruckten gibt man nämlich seine Zustimmung für Werbung. Ärgerlich für die Unternehmen, in deren Namen dieser Fake läuft. Ärgerlich für die User, die in der Folge mit Werbung bombardiert werden.

Was tun?

Wer Nachrichten zu angeblichen Gewinnspielen erhält, sollte sich eines bewusstmachen: Umsonst ist schon mal gar nichts. Jedes Gewinnspiel hat den Zweck, Kundendaten zu generieren. Mal mehr, mal weniger intensiv. Internetbasierte Gewinnspiele sind dabei die Königsdisziplin, das Kleingedruckte kann gut versteckt werden und über das Internet lassen sich umfangreiche Daten abfragen. Fazit: Finger weg.

Dem Sender, der häufig nur in guter Absicht gehandelt hat, sollte man antworten. Am besten wieder mit der Triple-A Methode:

Solche Gewinnspiele sind nur dazu da, Daten abzugreifen. Ich kann verstehen, dass die Aussicht auf den Gewinn verlockend ist. Ein kurzes googeln hat aber gereicht um zu zeigen, dass dieses nur ein Fake ist. Da bekommt man nichts und soll auch noch die Daten von Freunden weitergeben. Finger weg.

Quelle