Wie funktionieren die Fake News Netzwerke?

twittertwitter

Ein schöner Artikel ist gestern auf BENTO erschienen: „Unter Klimawandel-Leugnern: Wo sich ihre Argumente verbreiten und sie Unterstützer finden„.

Der Artikel beschreibt sehr schön, wie die Fake News und Verschwörungsnetzwerke funktionieren. Fakten die längst widerlegt sind; lang bekannte Grafiken und Argumente, die einseitig und falsch ausgelegt werden; Zitate die aus dem Zusammenhang gerissen wurden – alles nicht neu und durch eine einfache Google-Suche schnell widerlegt.

Es geht nicht um Wahrheit

Aber hier zeigt sich wieder der Hintergrund. Es geht bei den Überzeugten gerade nicht um die Wahrheit, sondern um Anerkennung und manchmal auf ganz einfach nur um Geld. Klimaleugner beispielsweise werden nicht selten durch Lobbykreise unterstützt.

Was tun? – Die Überzeugten ignorieren, aber die Unsicheren erreichen. Sachlich und ohne Panik.